Getreide

Grundlage für unser Hühnerfutter: Selbst hergestelltes Getreide

Fast das gesamte Getreide für unser Hühnerfutter wird von uns selbst auf unseren Feldern angepflanzt und geerntet. Denn neben der Haltung von Legehennen ist der Ackerbau ein weiteres Standbein des Betriebs. Auf ca. 80 ha erzeugen wir das Getreide für unser Hühnerfutter. Im Einklang mit der Natur erleben wir so jedes Jahr aufs Neue, wie das Getreide nach der Saat keimt, junge Pflanzen heranwachsen um dann im kommenden Jahr Ihre Frucht zur Reife zu bringen.

So haben wir den Getreideanbau von Anfang an in eigener Hand. Und wir kontrollieren damit die Qualität von der Saat bis zur Ernte. Wir erfüllen die Anforderungen der verschiedenen Qualitätszertifikate aus einer Hand. Um täglich frisches Futter zubereiten zu können haben wir ausreichend Raum für die gesamte Ernte auf unserem Hof geschaffen.

Zusätzlich zum eigene Getreide kommt noch Sojaschrot aus gentechnik-freiem Anbau zum Einsatz sowie Futterkalk, Vitamine und Mineralien.

Unsere Mahl- und Mischanlage produziert das Futter täglich frisch. Dies wissen unsere Hennen zu schätzen und garantieren Ihnen ein besonderes Geschmackserlebnis. Der sehr hohe Getreideanteil im Futter sorgt für den natürlichen Geschmack im Ei.